02.03.07 12:40 | Alter der Meldung: 12 Monat(e)

Investition schafft Raum für Unternehmenswachstum


- MTS Sensor Technologie weiht Neubau ein -
Vor mehr als 30 Jahren gegründet, erweitert MTS Sensor Technologie durch intensive Forschung und Entwicklung sowie die Investition in Zukunftsmärkte stetig seine Geschäftsaktivitäten und steigert kontinuierlich Umsatz und Beschäftigungszahl. 1989 verkauften die ehemaligen Inhaber und heutigen Geschäftsführer das aufstrebende Technologieunternehmen aus strategischen Gründen an die amerikanische Muttergesellschaft MTS Systems Corporation (MN, USA) Heute entwickeln und produzieren in Lüdenscheid 130 Mitarbeiter Positions- und Füllstandsensoren von höchster Qualität nach DIN ISO 9001:2000. Weitere Niederlassungen der Sensorsparte, dessen Vorsitz Joachim Hellwig innehat, befinden sich in Tokio (Japan) und Cary (USA).

MTS ist der Spezialist auf dem Gebiet magnetostriktiver Sensorik mit über 400.000 verkauften Positions- und Füllstandsensoren jährlich. Als Pionier auf diesem Gebiet entwickelte das Unternehmen als erster Anbieter einen Sensor auf Basis der Magnetostriktion. Heute nutzen alle Sensoren des umfangreichen Produktprogramms diese innovative Technologie und arbeiten deshalb völlig berührungslos, verschleißfrei und extrem präzise.

Da die gesteigerte Produktionsleistung und höhere Mitarbeiterzahl zusätzlichen Platz benötigen, hat MTS jetzt sein Firmengebäude in Lüdenscheid um rund 1000 m2 erweitert und den Mitarbeiterparkplatz auf das Doppelte ausgebaut. Im Rahmen der vierteljährlichen Vorstandsitzung der Muttergesellschaft MTS Systems eröffneten die Geschäftsführung von MTS Sensor Technologie und der MTS Vorstand um den Vorstandsvorsitzenden Sidney W. Emery, Jr. am 01. März 2007 feierlich das neue Gebäude.

Die zusätzliche Fläche des Neubaus steht zur Hälfte der Produktion zur Verfügung, wo auf Kundenabruf Sensoren für die Industrieautomation, die Prozessautomation und die Mobilhydraulik gefertigt werden. Neben der Produktionserweiterung geben die Büroräume im Firmenanbau vor allem den Mitarbeitern der Produktentwicklung noch mehr Platz für neue Ideen und Produkte. Mehr Raum entsteht auch für die intensive Mitarbeiterförderung sowie die Aus- und Weiterbildung, die bei MTS das Fundament des Geschäftserfolges bilden. Und für die Zukunft schafft der Anbau genügend Freiraum für weiteres Unternehmenswachstum.

 News als PDF

Ein hochauflösendes Bild (300dpi) senden wir Ihnen gerne zu.