14.04.14 17:34 | Alter der Meldung: 4 Monat(e)

Neuer MTS-Positionssensor mit Hall-Effekt-Technologie

Der neue lineare MTS-Positionssensor HE nutzt die berührungslose Hall-Effekt-Technologie und ergänzt die Produktserie MH für mobile Anwendungen von MTS Sensors.


„Das Modell HE ist ein neuer und wichtiger Bestandteil unserer bewährten MH-Serie. Damit können wir noch vielfältigere Lösungen für den Einsatz von Positionssensoren in mobilen Maschinen anbieten“, erklärt Peter Feucht, Leiter Technisches Marketingleiter Mobilhydraulik.

„Gerade für wartungsfreie Anwendungen ist der neue Positionssensor mit berührungsloser Hall-Effekt Technologie bestens geeignet.“ Der Temposonics® Sensor HE hat eine Messlänge von 100 mm bis 400 mm. Zahlreiche Gehäuseformen ermöglichen es, ihn in den Hydraulikzylinder zu integrieren. Es gibt praktisch keine Nullzone und der hydraulische Hub wird zu 100 Prozent in das elektrische Ausgangssignal abgebildet. Mit integriertem M12 Stecker besitzt der Sensor die Schutzklasse IP69K.

„Wir freuen uns, dass wir auch die neue Ergänzung unserer MH-Serie sich durch hervorragende Leistung und Zuverlässigkeit auszeichnet. Gerade für die Automobilhersteller ist es immens wichtig, auf leistungsstarke Produkte mit innovativer Technik zu setzen, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, bekräftigt Peter Feucht.

Produktinformationen als pdf-Datei

Ihre Ansprechpartnerin für die Pressearbeit:
Carolin Wrede, Marketing & Kommunikation
Tel.: +49 (0) 23 51 / 95 87 – 8409

Sollten Sie ein hochauflösendes Bild in Druckqualität (300 dpi) benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter: carolin.wrede@mtssensors.com.