30.04.15 12:59 | Alter der Meldung: 4 Monat(e)

Der Temposonics® MH5 Sensor ist nun auch in Edelstahl-Ausführung erhältlich

In einer hochwertigen Edelstahl-Variante ist nun die neue Generation der magnetostriktiven Temposonics® MH5-Serie für die Mobilhhydraulik erhältlich.


Herkömmliche Stahlelemente, die beständig Feuchtigkeit ausgesetzt sind, können Rost ansetzen. Der von MTS verwendete Edelstahl für die Sensorelektronikgehäuse und die Sensorstäbe garantieren einen vielfach höheren Rostschutz als die gewöhnlichen  Bauteile aus Stahl.
 Mit dem Positionssensor Temposonics® MH5 läutet MTS Sensors die nächste Generation der Wegmessung für die Mobilhydraulik ein. Der neue Sensor bietet bei hohen Stückzahlen alle Vorteile magnetostriktiver Sensortechnik zu einem günstigen Preis. Für die direkte Hubmessung lässt sich der MH5 Sensor komplett in den Hydraulikzylinder integrieren und ist perfekt vor äußeren Einflüssen geschützt. Er ist auf die Anforderungen mobiler Arbeitsmaschinen abgestimmt. Eine spezielle Variante des MH5 Sensors, der MH5 Agri, ist zusätzlich für die Landtechnik erhältlich.
 „Für Anwendungen in der Mobilhydraulik, die unsere MTS-Sensoren kontinuierlich Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit aussetzen, werden die Vorteile des Temposonics® Positionssensors MH5 mit Edelstahl schnell zu schätzen wissen, denn die Langlebigkeit durch den Rostschutz überzeugt“, weiß Esad Hasanovic, Produktmanager Mobilhydraulik bei MTS Sensor Technologie.

Mehr Informationen:
Produkt-Information als PDF-Datei