31.01.09 12:03 | Alter der Meldung: 10 Monat(e)

MTS als „Top-Arbeitgeber“ ausgezeichnet

MTS Sensor Technologie zählt zu den 100 attraktivsten Arbeitgebern des deutschen Mittelstandes. Dies belegt die bundesweite Studie „Top Job“ der Universität St. Gallen. Der Lüdenscheider Hersteller von magnetostriktiven Positions- und Füllstandsensoren überzeugt mit flachen Hierarchien, kurzen Entscheidungswegen und viel Freiraum für eigenverantwortliches Handeln. Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement überreichte am 30. Januar bei einem Festakt im Landschaftspark Duisburg-Nord das begehrte Gütesiegel.


Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement überreicht das begehrte Gütesiegel.

Zentrales Element für den Unternehmenserfolg von MTS sind die Mitarbeiter. Ihre Identifikation mit den Unternehmenszielen und -werten spielt eine wichtige Rolle. „Unsere verantwortungsbewussten Mitarbeiter sichern die Zukunft des Unternehmens. Sie sind stolz auf das, was sie tun,“ bestätigt Geschäftsführer Joachim Hellwig. So entwickelte sich in den letzten 30 Jahren aus einem Familienbetrieb ein international tätiges Technologieunternehmen mit 150 Mitarbeitern am Standort Lüdenscheid.

MTS bildet selbst aus und unterstützt die Mitarbeiter aktiv bei der Weiterbildung. Ein Trainee- und ein Masterprogramm für Jungingenieure fördern den Nachwuchs und decken langfristig den Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern. Ausführliche Informationen zu Ausbildung, Berufseinstieg und Karriere bei MTS finden Sie auf http://www.mtssensor.de.

 Bild Preisverleihung (300 dpi)
 Logo Top Job (300 dpi)

 Pressemitteilung als PDF