Geomonitoring

Temposonics® Positionssensoren werden bei instabilen Berghängen zur Positionserfassung eingesetzt. So wird rechtzeitig die Gefahr für Mensch und Natur durch plötzliche Handrutschungen und Bergstürze erkannt und Vorkehrungen können getroffen werden.

Die robusten Sensoren sind extrem zuverlässig und garantieren Positionsmessungen über viele Jahre hinweg – auch unter den härtesten Bedingungen. Die langen und flexiblen Stabsensoren zeichnen sich zudem durch Multipositionserfassung aus: Auf einer Messlänge von bis zu 20 Metern können mit 20 oder mehr Magneten absolute Positionen erfasst werden. Damit eignen sich Temposonics® Sensoren hervorragend auch für langlebige automatische Geo-Monitoringsysteme. 

Temposonics® beim Geomonitoring-Einsatz